Über die Schule

Zakhar Bron School of Music ist die erste Musikschule ihrer Art in der Schweiz, die sich an hochbegabte Talente im Alter von 5 bis 18 Jahren richtet. An den Standorten Zürich und Zug erfolgt der Unterricht in Violine, Cello und Klavier durch hochqualifizierte, erfahrene und preisgekrönte Lehrende, die Prof. Brons pädagogische Prinzipien fortsetzen. Zu seinen ehemaligen Schülern gehören u.a. Vadim Repin, Maxim Vengerov, Daniel Hope und David Garrett.

Nachrichten

Hier finden Sie alle Informationen über aktuelle Veranstaltungen und Erfolge der Zakhar Bron School of Music:

Moe Zürcher gewinnt den Aargauer Musikwettbewerb

Moe Zürcher, Schülerin der Zakhar Bron Musikschule (Klasse von Liana Tretiakova) gewann den Aargauer Musikwettbewerb mit der höchstmöglichen Punktzahl (60 Punkte).

Junge Talente aus Russland und der Schweiz

Im November 2018 besuchten zwei Stipendiaten der russischen Spivakov-Stiftung die Schweiz: die Pianistin Mariamna Sherling und der Klarinettist Andrey Ryazantsev. Am 9.11. und 11.11. gaben sie zusammen mit Schülerinnen und Schülern der ZBSM zwei Konzerte, organisierten von der Zakhar Bron Musikschule und der Verein "Konzertreihe Marina Korendfeld".

ZBSM-Studenten traten beim Erlenbacher Musikfestival 2018 auf

Am letzten Samstag im Oktober 2018 gaben junge Solisten der Zakhar Bron Musikschule am Erlenbacher Musikfestival ein Konzert mit klassischer Musik.

Sophie Branson debütiert im Bolschoi-Theater

Am 3. Oktober hatte Sophie Branson, eine Schülerin der Zakhar Bron Musikschule aus der Klasse von Liana Tretiakova, die Ehre, am Galakonzert des Festivals teilzunehmen, das im legendären Bolschoi-Theater stattfand.