Über die Schule

Zakhar Bron School of Music ist die erste Musikschule ihrer Art in der Schweiz, die sich an hochbegabte Talente im Alter von 5 bis 18 Jahren richtet. An den Standorten Zürich und Zug erfolgt der Unterricht in Violine, Cello und Klavier durch hochqualifizierte, erfahrene und preisgekrönte Lehrende, die Prof. Brons pädagogische Prinzipien fortsetzen. Zu seinen ehemaligen Schülern gehören u.a. Vadim Repin, Maxim Vengerov, Daniel Hope und David Garrett.

Nachrichten

Hier finden Sie alle Informationen über aktuelle Veranstaltungen und Erfolge der Zakhar Bron School of Music:

Weitere Preise am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb

Neben unseren acht jungen Geigerinnen und Cellisten, die alle einen 1. Preis gewonnen haben, nahmen auch unsere Klavierschüler am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb teil, der am 29. März 2019 in Winterthur und Rotkreuz stattfand. Sie gewannen sieben Preise: einen ersten, fünf zweite und einen dritten.

Vier 1. Preise an einem Tag gewonnen

Am Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb, der am 30. März 2019 in Winterthur und Rotkreuz stattfand, gewannen vier Kammermusikgruppen aus unserer Schule erste Preise, zwei davon - mit Auszeichnung.

Moe Zürcher gewinnt den Aargauer Musikwettbewerb

Moe Zürcher, Schülerin der Zakhar Bron Musikschule (Klasse von Liana Tretiakova) gewann den Aargauer Musikwettbewerb mit der höchstmöglichen Punktzahl (60 Punkte).

Junge Talente aus Russland und der Schweiz

Im November 2018 besuchten zwei Stipendiaten der russischen Spivakov-Stiftung die Schweiz: die Pianistin Mariamna Sherling und der Klarinettist Andrey Ryazantsev. Am 9.11. und 11.11. gaben sie zusammen mit Schülerinnen und Schülern der ZBSM zwei Konzerte, organisierten von der Zakhar Bron Musikschule und der Verein "Konzertreihe Marina Korendfeld".