Zakhar Bron School of Music

Über die Schule

Zakhar Bron School of Music ist die erste Musikschule ihrer Art in der Schweiz, die sich an hochbegabte Talente im Alter von 5 bis 18 Jahren richtet. An den Standorten Zürich und Zug erfolgt der Unterricht in Violine, Cello und Klavier durch hochqualifizierte, erfahrene und preisgekrönte Lehrende, die Prof. Brons pädagogische Prinzipien fortsetzen. Zu seinen ehemaligen Schülern gehören u.a. Vadim Repin, Maxim Vengerov, Daniel Hope und David Garrett.

Nachrichten

Hier finden Sie alle Informationen über aktuelle Veranstaltungen und Erfolge der Zakhar Bron School of Music:

Sophie Branson debütiert im Bolschoi-Theater

Am 3. Oktober hatte Sophie Branson, eine Schülerin der Zakhar Bron Musikschule aus der Klasse von Liana Tretiakova, die Ehre, am Galakonzert des Festivals teilzunehmen, das im legendären Bolschoi-Theater stattfand.

Sophie Branson spielt Vivaldis Sommer mit Kammerorchester in Genf

In der ersten Woche des akademischen Jahres 2018/2019 nahm eine 12-jährige Studentin der ZBSM, Sophie Branson (Klasse von Liana Tretiakova), an zwei Projekten in Genf teil und führte den „Sommer“ aus dem berühmten Zyklus „Vier Jahreszeiten“ von Vivaldi auf.

Konzert im Cocteau-Museum

In der Reihe «Concerts au Musée» des 69. Musikfestivals in Menton gaben SayakaShoji und ihre Schülerinnen und Schüler ein viel beachtetes Konzert im Cocteau-Museum. Es bildete den Abschluss und Höhepunkt des diesjährigen dritten Meisterkurses.

Meisterkurs in Menton

Vom 30. Juli bis 5. August 2018 hat die ZBSM zum dritten Mal im Rahmen des 69. Musikfestivals von Menton an der Côte d’Azur einen Meisterkurs durchgeführt. 15 Schülerinnen und Schüler aus aller Welt nahmen daran teil und traten an mehreren Konzerten auf.