Alexander Kruse

Alexander wurde 2006 in Deutschland geboren. Er studierte seit 2012 Violine bei Liana Tretiakova an der ZBSM. Im Jahre 2015 wechselte Alexander zu Slava Spiridonov (Klavier). Alexander ist Preisträger des Schweizerischen Wettbewerbs und trat bei Konzerten in der Villa Boveri (Baden), im Theater Stok (Zürich) und im Haus zur Waag (Zürich) auf.

Alexander Kruse wurde 2006 in Düsseldorf geboren.

Zu musizieren begann er als Fünfjähriger im Violin-Studio von Liana Tretyakova an der Zakhar Bron School of Music in Zürich.

Im Jahr 2015 zog es Alexander mit Macht zum Piano, und so begann er seine ersten Klavierübungen unter Slava Spiridonov im Intensivprogram der ZBSM. Schon eineinhalb Jahre später gewann er den zweiten Preis beim Schweizerischen Jugendmusikwettbewerb.

Zu Alexanders Repertoire gehören bereits virtuose Klavierstücke Chopins sowie klassische Kompositionen von Bach und Mozart. Regelmässig nimmt Alexander an den Konzerten teil, welche die Schule in der ganzen Schweiz organisiert.

Alexander spricht fliessend Deutsch, Russisch und Englisch. Seit drei Jahren lernt er auch Chinesisch.