Zweiter Meisterkurs in Menton

Vom 30. Juli bis 8. August 2017 veranstaltete die Zakhar Bron Musikschule den zweiten öffentlichen Meisterkurs im Rahmen des 68. Menton Classical Music Festival (Côte d'Azur, Frankreich).


Junge ViolinistInnen aus aller Welt reisten an, um Unterricht der Professoren Zakhar Bron und Sergei Ostrovsky, Tatyana Samuil und Liana Tretyakova zu erhalten. Die TeilnehmerInnen kamen aus der Schweiz, Grossbritannien, Kanada, USA, China, Taiwan, Belgien, Luxemburg, Türkei und Italien. Alle SchülerInnen erhielt sechs Einzellektionen. Zusätzlich zum Einzelunterricht wurden vom Meisterkurs in Menton drei grosse Konzerte veranstaltet.

Etwa zehn Flashmobs – kleine Soloauftritte der jungen GeigerInnen in öffentlichen Räumen der Stadt – zogen die Aufmerksamkeit der französischen Medien an. Die örtliche Zeitung berichtete über den Meisterkurs der Zakhar Bron Musikschule und einen schönen musikalischen Flashmob am Strand.
 

Der Gipfel des Festivals war das Konzert von Zakhar Bron und den KursteilnehmerInnen im Museum Jean Cocteau. Über zweihundert Einwohner und Gäste Mentons besuchten den ausverkauften Anlass des grossen Geigers und seiner SchülerInnen.

Es gab riesigen Publikumsbeifall, und viele ZuhörerInnen waren durch die aussergewöhnliche Erfahrung des tadellosen Spiels der Geige, dieses anspruchsvollsten Instrumentes, zu Tränen gerührt…

Die Atmosphäre des Meisterkurses war warm und freundlich, fast familiär. Am Ende des Kurses erhielten die TeilnehmerInnen Zertifikate der Zakhar Bron Musikschule mit den Unterschriften von allen vier DozentInnen: Z.Bron, S.Ostrovsky, T.Samuel und L.Tretyakova.

Während diesen zehn warmen Sommertagen konnten alle TeilnehmerInnen ihre berufliche Leistungsfähigkeit deutlich steigern. Das Können der SchülerInnen wuchs durch die professionelle Beratung und individuelle Aufmerksamkeit der grössten LehrerInnen unserer Zeit.