Inna KhriplovichAdministrative Leiterin, Violine

Inna Khriplovich war an verschiedensten renommierten Orchesterprojekten, Festivals und Unterrichtsprogrammen in Russland, USA und Europa beteiligt. Sie geniesst es, Kinder zu unterrichten – ein Bereich, in dem sie bereits über eine mehr als fünfzehnjährige Unterrichtserfahrung verfügt.

Inna Khriplovich ist nicht nur eine bestens ausgebildete Geigerin, sondern sie verfügt auch über wertvolle Orchester-Erfahrung. Inna Khriplovich startete ihre Musikausbildung an der Musikschule Novosibirsk für hochbegabte Kinder und studierte Violine am Konservatorium in Novosibirsk bei Prof. Marina Käufman und nahm an Meisterkursen von Prof. Zakhar Bron teil. Danach folgten Studien an der Indiana School of Music bei Prof. Nelly Schkolnikova, wo sie auch das Solistendiplom erwarb.

Von 2001 bis 2003 war Inna Khriplovich Mitglied der Orchester-Akademie „New World Symphony“ in Miami. Inna Khriplovich spielte als Orchestermitglied am Pacific Music Festival, am Schleswig-Holstein Musik Festival, im American Russian Young Artists Orchestra und am Miyazaki Musik Festival. Von 2003 bis 2005 war Inna Khriplovich Mitglied des UBS Verbier Festival Orchesters und sie ist seit 2005 Mitglied des UBS Verbier Kammerorchesters. Von 2006 bis 2007 weilte sie mit ihrer Familie in Japan, wo sie freiberuflich im Tokyo Symphony Orchester und am Hyogo Performing Arts Center Orchester mitwirkte. Seit 2008 spielt Inna Khriplovich im Weinberger Kammerorchester.

An der Zakhar Bron School of Music unterrichtet Inna Khriplovich Violine für Kinder, Ensemble- und Kammermusik.