Slava SpiridonovKlavier

Slava Spiridonov ist ein Konzertpianist, der regelmässig als Solist und in Kammermusikensembles bei verschiedenen Festivals in der Schweiz und im Ausland spielt. Slava ist ein enthusiastischer Lehrer, der es versteht, das individuelle musikalische Talent eines jeden Studierenden zu fördern.

Slava Spiridonov unterrichtet seit einigen Jahren Kinder und Jugendliche. Er ist Preisträger zahlreicher internationaler Wettbewerbe, unter anderem des Landolt Wettbewerbs in Zurich und des Chopin Klavier Wettbewerbs in Corpus Christi (Texas, USA). Als Solist trat er mit verschiedenen Orchestern in Minsk, Grodno, Zurich und Karlsbad auf.

Slava Spiridonov spielt regelmässig als Solist und in Kammermusikensembles an verschiedenen Festivals, wie dem Bonner Sommer, der Musica Mundi (Waterloo), dem Herbst in der Helferei (Zürich), dem Chopin Festival (Bern) und den Vier Jahreszeiten Riehen (Riehen) in der Schweiz und im Ausland.

Nach dem Studium an der Staatlichen Musikakademie Weissrusslands setzte Slava seine Ausbildung an der Zürcher Hochschule der Künste bei Prof. Homero Francesch fort. Dort erlangte er die Konzert- und Solistendiplome. Aktuell beendet er sein Lehrdiplom an der Berner Hochschule der Künste unter Professor Tomasz Herbut. Um verschiedene Musikstiele und Unterrichtsmethoden zu erleben, besucht Slava oft Meisterkurse bei renommierten Pianisten wie Boris Bloch und Vassily Lobanov.

An der Zakhar Bron School of Music unterrichtet Slava Spiridonov Klavier (Regel- und Intensivunterricht) für Kinder und Jugendliche.